Streaming: Philips lässt Bilder von TV zu TV fliegen

treaming: Philips lässt Bilder von TV zu TV fliegen

Früher war die Fernsehwelt einfach: Im Westen sendeten ARD und ZDF, abends war Sendeschluss, ein Testbild flimmerte durch die Nacht. Auch in der DDR wurde eingeschränkt TV geguckt. Bilder waren schwarzweiß, zum nur selten nötigen Umschalten stand selbstverständlich Vati vom Sofa auf. Familien besaßen allenfalls einen Fernseher, und der stand im tabernakelgleichen Fernsehschrank.

Heute ist die Fernsehwelt smart. So smart, dass Englischkenntnisse von Nöten sind, um alle Möglichkeiten des TV-Konsums auszuschöpfen. Besitzern von Philips Smart TVs sollten die Begriffe MyRemote, Smart Screen, WiFi Miracast und nun auch Multiroom leicht von der Zunge gehen. Die Begriffe umreißen nämlich die Freiheiten des Fernumschaltens und Streamens – was das Fernsehzimmer und den Fernsehrschrank, ja sogar das Sofa verzichtbar macht. „Streaming: Philips lässt Bilder von TV zu TV fliegen“ weiterlesen