Starker Sound für jeden Ort: Bluetooth Speaker Dot SB2000B

Starker Sound für jeden Ort: Philips Bluetooth Speaker Dot SB2000B

Für alle, die dem Winter-Weihnachts-Advent-Gedudel entfliehen wollen, kommt doch ein Bild mit Sommer-Sonne-Ferien-Feeling statt Nikolaus und Weihnachtsmann gerade recht, oder? Und wenn das Urlaubsbudget dieses Jahr schon komplett aufgebraucht ist und man von Reisen in wärmere Gebiete des Planeten nur noch träumen kann, dann kriegt man auch das ganz gut hin, wenn der Sound stimmt.

Und der stimmt zum Beispiel mit starken Klangkünstlern wie dem Philips Dot SB2000B, der im richtigen Format daherkommt und kabellos für entsprechende Musik-Stimmung sorgt. „Starker Sound für jeden Ort: Bluetooth Speaker Dot SB2000B“ weiterlesen

TV | SoundStage HTL4110B bringt satten Kino-Sound ins Wohnzimmer – ganz unauffällig

TV | Philips SoundStage HTL4110B bringt satten Kino-Sound ins Wohnzimmer - ganz unauffällig

Manchmal haben gerade die Dinge im Leben große Wirkung, die gar nicht so gleich ins Auge fallen. Das ist auch bei der neuen SoundStage HTL4110B von Philips der Fall. Das Soundsystem für Fernseher schiebt sich ganz unauffällig unter den TV-Fuß und sorgt dabei für großartigen Klang.

Schließlich ist imposanter Sound ein wichtiger Faktor für ein vollendetes Filmerlebnis, andererseits hat nicht jeder so viel Platz, um im Fernseh- oder Musikzimmer gewaltigte Anlagen und Boxen aufzustellen. „TV | SoundStage HTL4110B bringt satten Kino-Sound ins Wohnzimmer – ganz unauffällig“ weiterlesen

Behind-the-Scenes: Philips Designer und Soundingenieure verraten das PS1 SoundSphere-Prinzip #Video

Pure Eleganz für puren Sound: Philips Designer und Soundingenieure erklären das Soundsphere-Prinzip #Video

Pure Eleganz für puren Sound: Diese Boxen sind bei weitem nicht nur ein Design-, sondern vor allem auch ein Tech-Statement, da ist man sich einig bei Philips. Ganze sieben Jahre habe man an den neuen Fidelio SoundSphere Speakern entwickelt. Und hat dabei unverfälschten Klang in ein Design gebracht, das die maximierte Klangqualität ganz schön formvollendet auf den Punkt bringt. Mit Hochtönern, die über den Dingen schweben zum Beispiel.

Was hinter dem Design steckt, dazu inspirierte, wie Design und Sound-Technik zusammenkommen, um das „beste cinematische Erlebnis“ zu ermöglichen (so Philips Creative Director Greg Foster) – das erklären die Design- und Sound-Profis, die hinter dem neuesten Fidelio-Zugang stecken.

+Philips

IFA | Hifi im dritten Jahrtausend: Fidelio Stereo SoundTower DTM9030

IFA | Hifi im dritten Jahrtausend: Fidelio Stereo SoundTower DTM9030

Die alten, früher gerne mal nussbaumfurnierten Hifi-Anlagen haben schon vor längerem ihren Rückzug aus den Wohnzimmern angetreten – dabei haben die Systeme eigentlich echte Vorteile, die wir bei modernen Sound-Docks und Kompaktgeräten manchmal fast vermissen.

Ach, wenn doch nur ein Hersteller die bewährte Hifi-Technik mit ihren soliden Lautsprechern und dem durchsichtigen Klang mit zeitgemässer High-Tech-Elektronik verknüpfen könnte!

Aber Moment mal, das geht doch: Ein Beispiel für die gelungene Kombination beider Welten ist der Philips Fidelio Stereo SoundTower DTM9030, der frisch auf der IFA zu finden ist. Ein Standgerät (ok, zwei Standgeräte, für den Stereo-Effekt) mit voller Integration von Smartphone-Docks, USB, Bluetooth-Technologie mit 160 Watt Verstärkerleistung. „IFA | Hifi im dritten Jahrtausend: Fidelio Stereo SoundTower DTM9030“ weiterlesen

Die 70er kommen zurück – nur besser: Fidelio PS1

Die 70er kommen zurück - nur besser: Fidelio PS1 SoundSphere Lautsprecher

Man muss dazusagen, dass die 70er nie eine Ära von immerwährender Coolness und unerschöpflichen Quellen illegaler Substanzen waren, in der man attraktive Andersgeschlechtliche in seine ansonsten dezent untermöblierte Bude locken konnte, indem man ihnen was von brandneuen Psychedelic-Rock-Scheiben und den passenden High-Fidelity-Kugellautsprechern vorflunkerte.

Obwohl, halt. Die Kugellautsprecher gab’s wirklich. Die technisch-physikalischen Gründe sind wirklich klar vorhanden. Und für Boxen, die immer im Zimmer rumstehn dürfen und nie vor die Tür gehn müssen, sind Kugeln eine gute Sache. Warum gibt’s dann nicht mehr davon?

Naja, nicht jeder Hersteller flirtet gerne mit der Avantgarde. In seltenen Fällen trauen sich allerdings Soundingenieure ans Thema ran. Wie bei Philips – und da so richtig. Die Niederländer haben gerade im Vorfeld der IFA ein Paar schicke Kugellautsprecher präsentiert, bei denen der Bass-Lautsprecher in der kugeligen Basis, der Hochtöner dagegen deutlich erhöht davon angebracht ist. „Die 70er kommen zurück – nur besser: Fidelio PS1“ weiterlesen

Sonnige IFA-Aussichten: TVs werden noch ultraflacher, Sound noch cooler

Preview - Sonnige IFA-Aussichten: TVs werden noch ultraflacher, Sound noch cooler

Sommer, Sonne, IFA: Ja, es ist soweit, endlich macht der Juli das, was ein Juli zu tun hat – und schon steht auch die wichtigste CE-Messe des Planeten wieder vor der Tür. Eingeläutet wird das Tech-Schaulaufen der Branche unterm Berliner Funkturm wie jedes Jahr mit einer Presse-Veranstaltung vorab. Ort des Geschehens: Berlin, 26 Grad, wolkenlos.

Nicht gerade unerwartet ist auch Philips mit von der Partie und zeigt auf dem Vorschau-Event schon mal ein paar Appeit-Happen. Neue superschlanke Fernseher zum Beispiel und Spannendes in Sachen Sound. „Sonnige IFA-Aussichten: TVs werden noch ultraflacher, Sound noch cooler“ weiterlesen

Soundpauli: Mobile Lautsprecher aus dem Retro-Raradies

Soundpauli

Die sehen einfach toll aus. Soundpauli, malerisch zwischen Reeperbahn und Millerntor-Stadion beheimatet, sind Jan-Peter Kuntoff und Markus Rilling, und die Antwort auf eine brennende Frage: Wie krieg ich die Musik in meinem Smartphone auf Grillparty-Lautstärke, ohne dabei an individueller Coolness einzubüßen?

Na, indem man sich eine alte Hifibox mit zusätzlichem Verstärker und Batteriefach zur Stimmungskanone umlötet. Oder sich sowas direkt bei Soundpauli einschwenkt. „Soundpauli: Mobile Lautsprecher aus dem Retro-Raradies“ weiterlesen

[Hands-on] Philips Fidelio A3 Wireless Hi-Fi Speaker

Hier gibt’s noch ein paar Hands-on-Ansichten zum Philips Fidelio Lautsprecher AW3000, der gerade auf der alljährlich zum Jahresbeginn stattfindenden CES in Las Vegas einen 2013 CES Innovations Award einheimsen konnte.

Der Lautsprecher ist Teil der neuen Philips Fidelio Wireless-Audio-Reihe und bietet zusammen mit den vier anderen Exemplaren seiner Gattung ein in Preis und Anwendungsziel gestaffeltes Beschallungssortiment, das genau das liefern kann, was von Kabelsalat und Installationsschwierigkeiten geplagte Musikliebhaber schon lange erträumen: einfacher Einsatz von internetfähigen, aktiven, geschmackvoll konstruierten und eindeutig hifitauglichen Laustprechern mit hoher Klangtreue. „[Hands-on] Philips Fidelio A3 Wireless Hi-Fi Speaker“ weiterlesen

CES 2013: Innovationspreis für Fidelio A3 Wireless-Lautsprecher

Philips Fidelio A3 Wireless-Lautsprecher

Die Kombination aus eigenwilligem Design, hoher Klangqualität und intelligenten Funktionen hat auch die Juroren der Consumer Electronics Association überzeugt: Der Philips Fidelio AW3000 wurde bei der weltgrößten Messe für Consumer-Elektronik in Las Vegas mit einem 2013 CES Innovations Award ausgezeichnet.

Dass das System keine flache Vorderseite hat, sondern dort einen Winkel bildet, verleiht ihm nicht nur ein unverwechselbares Aussehen, sondern ist das Ergebnis der Platzierung der Lautsprecher, die sich in dem Gehäuse verbergen. Mit dieser speziellen Anordnung können die jeweils zwei Hochtöner und HiFi-Mitteltöner einen flächendeckenden Raumklang garantieren.

Aber nicht nur Gestaltung und Audio-Leistung waren entscheidend für die Auszeichnung des Lautsprecher-Systems in der Kategorie „Integrated Home Systems & Multi-Room Audio-Video“. Mit verschiedenen innovativen Funktionen erweist sich der Fidelio AW3000 auch als Gerät, das optimal auf den Musikkonsum des digitalen Zeitalters zugeschnitten ist. „CES 2013: Innovationspreis für Fidelio A3 Wireless-Lautsprecher“ weiterlesen

Neue Philips Docks können auch Lightning – fürs iPhone 5

Portabler Philips Docking Speaker DS7580 mit Lightning-Anschluss

Mit der Einführung des Lightning-Anschlusses hat Apple für viele neue Geräte aus seinem Repertoire eine neue Anforderung für Zusatzgeräte wie Docking-Stationen geschaffen. Aber die Anbieter dieser Lösungen haben schnell reagiert – als einer der ersten Hersteller bringt Philips gleich eine ganze Reihe von Docking-Systemen auf den Markt, die mit einem Adapter versehen sind, der auch das iPhone 5 als Klangquelle nutzbar macht.

Mit den drei Docking-Stationen DS7580, DS3205 und DS1155 will Philips ganz unterschiedlichen Bedürfnissen entgegenkommen. Beim DS7580 etwa liegt der Schwerpunkt auf Mobilität – das Gerät soll in jede Tasche passen und überall, wo es zum Einsatz kommt, für druckvolle Bassklänge sorgen. Die Betriebszeit über den integrierten Akku beträgt acht Stunden.

Für die Verwendung in der Wohnung, zum Beispiel am Schreibtisch, ist das Modell DS3205 gedacht. Das hat als Besonderheit hochwertige Neodym-Lautsprecher zu bieten, die vor allem eine beeindruckende Basswiedergabe garantieren sollen. „Neue Philips Docks können auch Lightning – fürs iPhone 5“ weiterlesen