IFA | Hifi im dritten Jahrtausend: Fidelio Stereo SoundTower DTM9030

IFA | Hifi im dritten Jahrtausend: Fidelio Stereo SoundTower DTM9030

Die alten, früher gerne mal nussbaumfurnierten Hifi-Anlagen haben schon vor längerem ihren Rückzug aus den Wohnzimmern angetreten – dabei haben die Systeme eigentlich echte Vorteile, die wir bei modernen Sound-Docks und Kompaktgeräten manchmal fast vermissen.

Ach, wenn doch nur ein Hersteller die bewährte Hifi-Technik mit ihren soliden Lautsprechern und dem durchsichtigen Klang mit zeitgemässer High-Tech-Elektronik verknüpfen könnte!

Aber Moment mal, das geht doch: Ein Beispiel für die gelungene Kombination beider Welten ist der Philips Fidelio Stereo SoundTower DTM9030, der frisch auf der IFA zu finden ist. Ein Standgerät (ok, zwei Standgeräte, für den Stereo-Effekt) mit voller Integration von Smartphone-Docks, USB, Bluetooth-Technologie mit 160 Watt Verstärkerleistung.

Jeder Soundtower benötigt dabei nur Stromversorgung und erhält die Musiksignale drahtlos – keine Kabel kringeln sich übers Parkett. Durch die Vollintegration aller Funktionen in den Lautsprecherturm wird das Wohnzimmer sehr schnell sehr aufgeräumt.

Na also. Der Klang wird durch doppelte Tiefmittteltöner in Bassreflexabstimmung mit Softdome-Hochtönern in einem Gehäuse mit Trapezquerschnitt geliefert – alles alte Hifi-Tricks für besseres Sound-Abstrahl-Verhalten.

Durch die zwei Mitteltöner übereinander verteilt sich die Musik eher horizontal im Raum und erzeugt dadurch weniger störende Reflektionen an Boden und Decke, während das nicht-rechteckige Gehäuse in Bassreflexabstimmung klare Bässe ohne störende stehende Wellen im Boxen-Inneren liefert.

Der 97,8 x 35 x 35 Zentimeter grosse Fidelio Stereo SoundTower DTM9030 ist ab Oktober für empfohlene 799 Euro zu haben und bringt Radio, Uhr und Weckerfunktion mit.

+Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.