Ambilight XL macht Fernsehen (noch) grösser #Video

IFA Preview | Philips Ambilight XL jetzt vierseitig, macht Fernsehen (noch) grösser

TP-Vision-Chef Maarten de Vries hat es im Frühjahr angekündigt – jetzt ist es da: das vierseitige Ambilight. Der auf einem Presseevent in Berlin frisch präsentierte Philips Smart TV Elevation ist der erste, der mit Ambilight von vier Seiten dafür sorgen darf, dass das Fernsehbild noch weiter über sich hinauswächst.

Dazu sind 94 LEDs auf der Rückseite des Flachbildschirms so platziert, dass sie einen großen, weichen Lichtschein erzeugen, der den gesamten Fernseher umgibt. Die patentierte Technik greift die Farben der Bildschirminhalte auf und projiziert sie auf die Wand hinter dem Gerät.

Noch mehr als bei dem bisher bekannten zwei- oder dreiseitigem Ambilight vergrößert sich – optisch – das Geschehen auf dem Screen. Ein wichtiges Hilfsmittel, um den Zuschauer richtig ins Geschehen zu ziehen.

XL also jetzt. Man erinnere sich: 2004 kam der erste Fernseher von Philips mit Ambilight auf den Markt. Regelmäßig haben die Ingenieure dieses Feature weiterentwickelt – von einem eher kleinen Lichtschein an der Wand hinter dem Fernseher zu einer wandfüllenden Illuminierung. Und mit dem Lichtsystem Hue jetzt sogar raumfüllend.

IFA Preview | Philips Ambilight XL jetzt vierseitig, macht Fernsehen (noch) grösser

[Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.