Mehr Musik: Fidelio kann jetzt auch Spotify

Fidelio A9 Stereospeaker - kann ab sofort auch Spotify

Die Philips Fidelio-Reihe aus Wlan-fähigen Audiogeräten bekommt beim nächsten Internet-Kontakt ein automatisches Update, das den hierzulande führenden Internetradio-Streamingdienst Spotify einschaltet. Die Router, Verstärker, Lautsprecher verteilen dann problemlos und ohne Installationsstress das Spotify-Musikportfolio von über 18 Millionen Songs/Stücken in die Wohn- und Arbeitsräume des Fidelio-Nutzers.

Eine Konnektivität mit Smartphones (iOS und Android) wird über das kostenlose AirStudio App hergestellt. Die persönliche Musiksammlung auf Smartphone oder Tablet kommt so in HiFi-Qualität in die häusliche Umgebung (oder ins Büro).

Um Spotify allerdings auch offline oder mobil nutzen zu können, braucht man einen Spotify Premium Account; für 9 Euro 99 pro Monat fallen dann auch die Werbeunterbrechungen weg.

Die Fidelios kommen ab empfohlenen 149 Euro für einen Wlan-Router zum Anschluss an die vorhandene Stereoanlage (A1/AW 1000), über einen wlanfähigen Amplifier zum Anschluss an vorhandene Hifi-Boxen (A2 / AW2000) für 299 und ebenfalls wlanfähige Lautsprecher A3, A5, A9 zu 249, 349 und 549 Euro.

Alle bisherigen Musikabspielfunktionen einschließlich Internetradios bleiben natürlich erhalten, das aktuelle Software-Update bringt nur eben Spotify mit seinem extrem breiten Angebot mit dazu.

Fidelio A3 / AW3000 - kann ab sofort auch Spotify

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.