[IFA] TV, total sozial: Social App lässt beim Fernsehen posten

TV, total sozial: Social App lässt beim Fernsehen posten

Fernseher und Computer. Was einst als Konkurrenzverhältnis begann, kann nun als tragfähige Kooperation gelten. Dafür sorgt der technische Fortschritt und Weiterentwicklungen in Sachen „schlaue“ Fernseher. Jetzt hat TP Vision für Philips Smart-TVs einen Weg gefunden, die nach wie vor wichtigste Unterhaltungsmaschine unserer Zivilisation mit den boomenden Web-Plattformen der sozialen Netzwerke noch enger zu verzahnen.

Und wie macht man so was heutzutage? Via App, logisch. Per „Social App“ wird es möglich, gleichzeitig zu fernsehen und auf einer Social-Media-Plattform einen Kommentar zu posten oder Diskussionen und News zu verfolgen. Einfach per Klick auf das Twitter-Symbol sieht man seine Tweets direkt auf dem Bildschirm und kann selbst twittern – ohne die entsprechende App vorher extra aufzurufen. Auch für Facebook ist ein derartiger Zugang über Social App bereits geplant.

Die TP Vision Social App ist ab sofort auf Philips Smart TV verfügbar. Zwar waren die üblichen Verdächtigen der Social Media, also eben Twitter und Facebook, bereits auf Philips Smart TVs integriert, doch bisher musste man sich eben noch entscheiden, ob man das Fernsehprogramm oder eine bestimmte soziale Plattform auf dem TV-Bildschirm tanzen lässt.

Erst mit der neuen App kommt die Gleichzeitigkeit ins Spiel. So wird aus dem guten alten „Wohnzimmer-TV“ nun noch mehr ein „Personal-TV“. Familien in Wohnzimmern müssen diese Entwicklung nicht betrauern. Zum Streiten bleibt weiterhin genügend Potenzial übrig.

Alle Beiträge zur IFA findet ihr genau hier …
_______________________________

Philips @ IFA 2012: Der niederländische Konzern zeigt das neue HiFi-Minisystem auf der IFA 2012 in Berlin in Halle 22, vom 31.8. bis 5.9.2012 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.